Aktuelles



8. Ueberauer Foto-Ausstellung (2012)

Bilder zur Geschichte des Ortes Ueberau und seiner Bewohner

Die Ausstellung im Ueberauer Bürgerhaus ist geöffnet am Samstag, 1. 9., 10–18 Uhr und Sonntag 2. 9., von 10–19 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Das Plakat zur Bilder-Ausstellung

Der Ausstellungs-Katalog


Von der Interessengemeinschaft Ueberauer Heimatgeschichte wurde wieder eine Bilderausstellung zusammengestellt, die am Kerbwochenende im Bürgerhaus Ueberau zu sehen ist.

Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 1. 9., um 10.00 Uhr. Die rd. 100 großformatigen Exponate zeigen Bilder mit Motiven aus allen Bereichen des dörflichen Lebens. Bilder aus dem bäuerlichen Arbeitsleben, Hochzeiten, Kerb, Schulklassen etc. und Bilder von Häusern und Straßen vermitteln eindrucksvoll einen Blick in das Leben, Arbeiten und Feiern des vergangenen Jahrhunderts.
Begleitend zur Ausstellung gibt es wieder einen Bilderkatalog, in dem alle ausgestellten Bilder abgedruckt sind.


Der Band 7 der Reihe "Ueberauer Geschichte(n)" mit vielen interessanten Geschichten und Informationen wird vorgestellt.

Ausgabe 7 der „Ueberauer Geschichte(n)“



Zusatzausstellung

Zusätzlich zu sehen ist Omas Küche, wie sie anno dazumal üblich war  . . .




Das "Dings vom Dach"

Wieder wird es einen unbekannten Gegenstand - ein "Dings vom Dach" - geben, der erraten werden soll.


Mehr als 400 Besucher konnte die diesjährige Foto-Ausstelung im Bürgerhaus verzeichnen.

Eröffnet wurde die Ausstellung durch Herrn Bürgermeister Karl Hartmann



Wieder gab es interessante Gespräche mit und zwischen den Ausstellungsbesuchern. Auch die z. T. lebhaften Diskussionen "Des is de Schorsch. Na, des is de Hannes!" bereicherten die Ausstellung.
Viel Lob gab es für die ausgestellten Exponate und für die Aktivitäten, die von der IG "Ueberauer Heimatgeschichte" geleistet wurden.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre alten Ueberauer Fotos, die Sie uns für die nächste Ausstellung leihweise - und für kurze Zeit - zur Verfügung stellen.



Weiterhin wurden Gemälde von den Ueberauer Malern Baader und  Bögel ausgestellt.



Ein besonderer "Hingucker" war die Zusatz-Ausstellung "Omas Küche von annodazumal".

Wir danken Allen für die Leihgaben.


Natürlich gab es auch wieder ein "Dings vom Dach" zu erraten.

Beim "Dings vom Dach" war wieder etwas Interessantes zu erraten  . . .


Richtig geraten (oder gewußt) haben es 5 Personen. Es handelte sich um einen Gegenstand aus Schweden; nämlich um eine Haltevorrichtung zum Führen von Kälbern. Unter den richtigen Antworten wurde Edda Büdinger ausgelost. Sie erhielt ein Präsent, versehen mit einer Krone als Rate-Königin und einem Tee-Licht ("ihr ist ein Licht aufgegangen").

Die Ausstellungs-Kataloge sind erhältlich bei Peter Dotterweich (Tel. 06162/82705) und demnächst auch in Ueberau in "Heidis Blumenladen" sowie in Reinheim bei "Buch-Meyer".