Geschichte


Das "Judenbad" in Friedberg



Eine Tafel in Friedberg weist auf die Stadtkirche und auf das Judenbad hin


Eine Tafel am Eingang zum Judenbad in Friedberg


Ein Blick in die 25 m tiefe Schachtanlage des Friedberger Judenbads
Eine deutliche Parallele zu den Blätterformen an den Dienstabkragungen im
Ueberauer Chor ist ebenfalls in
Friedberg zu finden; und zwar am jüdischen Frauenbad (Judenbad), das laut Inschrift im Jahre 1260 erbaut wurde